Wie schon in den letzten Jahren lud der Badminton-Club Hünsborn auch 2018 wieder alle Mitglieder und deren Angehörigen zum beliebten Familienturnier ein. Bei diesem Doppelturnier bekommen die Eltern,Geschwister, Freunde und Paten die Gelegenheit am eigenen Leib zu erfahren, was Ihre Kinder während der Meisterschaft oder diversen Turnieren leisten. Manch ein Elternteil ist immer wieder aufs Neue erstaunt, wie groß das Feld auf einmal wirkt, wenn sie selbst von einer in die andere Ecke laufen müssen. Der Muskelkater ist auf jeden Fall garantiert. Mit über 34 gemeldeten und letztendlich 30 teilnehmenden Doppelpaarungen war das Turnier wieder sehr gut besucht. Neben vielen bekannten Gesichter, fanden auch 2018 wieder einige neue Eltern den Weg in die Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn und „duellierten“ sich dort gemeinsam mit ihren Kindern gegen andere Familien. Gespielt wurde zu Beginn in sechs 5er Gruppen. Die besten 16 Doppelpaarungen qualifizierten sich danach für das Achtelfinale der Hauptrunde und spielten dort weiter im KO-System bis zum Finale. Die anderen Spieler hatten die Möglichkeit in einer Trostrunde weiterhin den kleinen Federball durch die Halle zu jagen. In der Trostrunde konnten sich am Ende die Familie Sacla mit Vater Gerard und Sohn Aaron knapp in drei Sätzen gegen die Schüler-/Jugendspieler Lynn Solbach und Nico Mennekes durchsetzen. In der Hauptrunde ging der dritte Platz ebenfalls sehr knapp mit 5:11, 14:12 und 11:9 an Merlin und Martin Gröger. Thea Arns und Lea Lammert, die schon im Halbfinale knapp in drei Sätzen verloren, mussten sich auch hier geschlagen geben, waren am Ende aber mit dem vierten Platz sehr zufrieden. Im Finale standen sich dann Familie Schneider und Koch gegenüber. Bisher konnte Markus Koch mit Patenkind Peter Koch alle Spiele souverän in zwei Sätzen gewinnen, im Finale allerdings verlangten die beiden Damen, Mutter Susanne mit Tochter Lina, den beiden Jungs all ihre Badmintonkünste ab. Am Ende allerdings mussten sich aber auch die Schneiders äußerst knapp mit 19:21 und 21:23 gegen die Familie Koch geschlagen geben. Belohnt wurden die Spieler mit einem großartigen Publikum, sowie während der Siegerehrung mit Pokalen und Geschenken. Es war wieder mal ein gelungener sportlicher Tag für Verein und Familien, die beide gemeinsam das Event mit vielen Leckereien und tollem Sport gestalteten. Vielen dank dafür! Für alle Eltern und Sportbegeisterte, die weiterhin Interesse am Badmintonsport haben, gibt es die Gelegenheit sich der Hobbygruppe anzuschließen oder Donnerstag beim Training mitzuspielen.

Pokal_Gold

1. Platz


Peter Koch

Markus Koch

Pokal_Silber

2. Platz


Lina Schneider

Susanne Schneider

Pokal_Bronze

3. Platz


Merlin Gröger

Martin Gröger

Bilder des Familienturnier

« 1 von 4 »